#9 „I predict a riot“

Ich sitze hier zum samstäglichen Feierabend vor meinem Computer und möchte dem Wunsch nach wohlausgewählten Musikvideos (siehe Kommentare zu „#8  Maple Leafs“) nachkommen, da läuft ein Motiv unter meinem Fenster entlang.

In Wirklichkeit ist es eine Demonstration, die vor meiner Haustür vorbeizieht und so ist folgendes, verrauschtes Foto (bei ISO 3200) entstanden. Es hat sich einfach aufgedrängt. Eine kurze Internetrecherche ergab, dass es sich um die „Silvio-Meier-Demo“ handelte (mehr Infos: hier).

Die Demonstranten waren nicht besonders zahlreich aber die umstehenden Häuser haben als Verstärker für die Sprechchöre gewirkt, die Polizisten waren in Hab-Acht-Stellung und „der schwarze Block“ wirkte nicht so, als wollte er gleich pünktlich zum Abendbrot zu Hause sein. Insofern: „I predict a riot“!

Wie so oft löste auch diese Demonstration (die ich ja nur von meinem Fenster im 3. Stock aus beobachtete) bei mir gemischte Gefühle aus: einerseits finde ich es richtig und vor allem wichtig auf die Straße zu gehen, seine Meinung zu äußern, Zeichen zu setzen statt nur im stillen Kämmerlein darüber zu jammern, dass alles immer schlimmer wird, die Gesellschaft verroht und sich keiner mehr für den anderen interessiert.

Auf der anderen Seite habe ich eine sehr ausgeprägte Abneigung gegen Menschenmassen (das fängt schon beim Kinobesuch an und mindert auch den Spaß an Rockkonzerten ziemlich) und ich möchte auch irgendwelchen ideologiebeseelten, testosterongesteuerten Teenagern im Adrenalinrausch (a.k.a. „der schwarze Block“) nicht suggerieren, dass ich ihre Vorstellung von einer besseren Gesellschaft teile.

Ist Nichts tun besser als mit den Steineschmeißern auf die Straße zu gehen (ohne Steine zu schmeißen, natürlich)? Zumal hier heute ja gar keine Steine geschmissen wurden, bisher, soweit ich weiß…

Hier also das Foto:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und jetzt das zugehörige Musikvideo:

Die offizielle Version des Liedes, die man sich theoretisch auf der Webseite der Band anschauen kann, ist in Deutschland nicht verfügbar:

Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA die erforderlichen Musikrechte nicht eingeräumt hat.
Das tut uns leid.
Also gibt es eine qualitativ weniger hochwertige Version für die die GEMA sich offenbar nicht interessiert hat. (Darüber, dass die GEMA die Ausstrahlung von Musikvideos verhindert, die der Künstler auf seiner eigenen Homepage einbindet, ärger ich mich einfach ein anderes Mal!)