Mit allen Mitteln

Das neue Jahr geht ja gut los! Seit drei Tagen habe ich Kopfschmerzen (und ich bin sonst überhaupt nicht der Kopfschmerztyp). Wenn man es genau nimmt seit vier Tagen, aber wo der Brummschädel an Neujahr herkam kann ich mir gerade noch so erklären.

Schon wenn ich mich fit fühle renne ich ständig gegen Tische, Türen, Wände und was sonst noch so alles im Weg steht. Und mit dieser Matschbirne und dem daraus resultierendem Konzentrationsmangel erst recht. Mein linker Ellenbogen schimmert grün und blau nachdem ich ihn letztens beim Versuch mich schwungvoll auf mein Sofa fallen zu lassen mit voller Wucht gegen die Wand geknallt habe.

Bis gestern habe ich noch versucht, die Kopfschmerzen mit alternativen Heilmethoden zu bekämpfen:

Schokolade

 

 

 

 

 

 

 

 

Hat nicht geholfen! Heute folgt dann die Kampfansage an meinen eigenen Körper:

Mit allen Mitteln

 

 

 

 

 

 

 

 

(Keine Sorge, ich nehm die nicht alle gleichzeitig).

Ich bin ja mal gespannt, ob die Pharmaindustrie erfolgreicher ist als die Süßwarenindustrie.

Hat sonst noch jemand Tipps wie man Kopfschmerzen, deren Ursache man nicht kennt,wirksam bekämpft? Ruhe und Schlaf zeigen keine Wirkung. Spaziergänge an der frischen Luft fallen wetterbedingt aus (sozusagen ins Wasser).