Alle Vögel sind schon da!

Vogelhaus auf dem Balkon

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Mitbewohner hat sich ein Vogelhaus gekauft und auf seinem Balkon aufgestellt. Außerdem hat er auch eine ziemlich große Kiste Vogelfutter erworben. Bis dahin war er ornitologisch noch nicht auffällig, aber zugegeben, die eine oder andere Merkwürdigkeit ließ sich schon beobachten. Z.B. hat alles was er kocht ganz genau die gleiche Farbe (grau). Manchmal möchte ich heimlich Kurkuma in sein Essen schütten.

Vorher hat der durchgeknallte Spanier in dem Zimmer gewohnt und der hatte Angst vor Balkonen (bzw. davor, auf Balkonen zu sein), insofern ist der nie auf die Idee gekommen den Balkon auch nur zu betreten. Wenn ich so darüber nachdenke, ist das nicht weniger seltsam.

Nun hängen vor meinem Fenster (also auf dem Balkon neben meinem Fenster) viele Tauben und Spatzen herum und kacken alles voll. Angeblich gibt es in Berlin 83 verschiedene Vogelarten – im Friedrichshain offenbar nicht. Ich würde mich zum Beispiel für einen Grünspecht interessieren – immerhin Vogel des Jahres 2014 und nach dem Buntspecht zweithäufigste Spechtart in Deutschland – aber nee, immer nur Spatzen und Tauben. Selten gleichzeitig allerdings.

Letztens lag eine Taube in merkwürdiger Position auf der Balkonbrüstung und schaute mich an. Ich schaute zurück und hatte Angst, dass der Vogel nun vor meinen Augen verenden würde und ich fragte mich, ob ich etwas tun sollte. Was denn? Ich fasse Vögel nicht so gern an. Der Vogelliebhaber unter den Mitbewohnern war nicht da. Würde ich mich schlecht fühlen, wenn ich das arme Tier einfach sterben ließe? Vor meinen Augen? Habe ich irgendwelche Kompetenzen die Vogelrettung betreffend? Wen ruft man an, wenn ein Vogel gerettet werden muss?

Da ich keine übereilten Entscheidungen treffen wollte ging ich erstmal in die Küche um mir einen Kaffee zu machen. Als ich damit fertig war, war die Taube weg. Von hier oben konnte ich nicht erkennen, ob sie einfach tot von der Balkonbrüstung auf die Straße gefallen war oder ob sie fröhlich zwitschernd davongeflogen war, weil Tauben vielleicht immer in komischer Position auf Balkonbrüstungen rumliegen, wenn sie sich mal ausruhen wollen. Ich war jedenfalls froh, dass sich mein Dilemma quasi in Luft aufgelöst hatte.