12 von 12 im Mai

Heute ist wieder der 12. des Monats und genau wie viele andere Leute habe ich meinen Tag mit Hilfe von 12 Fotos dokumentiert.

Normalerweise stehe ich wochentags spätestens um 6:30 Uhr auf, da ich heute aber einen Termin bei der Ärztin hatte, konnte ich länger schlafen. Eigentlich bis 8 Uhr, allerdings haben mein Biorhythmus, Sonnenschein und die Baustelle vor der Tür dafür gesorgt, dass ich um kurz nach 7 wach war. Auch gut.

Aufstehen

So blieb noch Zeit für richtig guten Kaffee, der hier zubereitet wurde.

Tres Cabezas

Dann ging es zur HNO-Ärztin zwecks Allergietest.
beim Arzt

Der erste Akt bestand aus Blut abnehmen – was in meinem Falle regelmäßig junge Frauen zur Verzweiflung treibt, weil man meine Venen in der Ellenbeuge wohl nicht gut sieht oder fühlt. Auch dieses Mal haben sich erst zwei medizinische Assistentinnen dran versucht, bevor dann Frau Doktor beherzt zugestochen hat. Sie war zum Glück auf Anhieb erfolgreich.
Danach gab es dann noch einen Prick-Test.

Prick-Test
Wie erwartet mit der einen oder anderen Reaktion.

Danach ging es dann ins Büro. Die Erdbeerzeit ist mittlerweile offiziell eröffnet, selbst wenn dieser Stand hier noch nichts verkauft.
Erdbeersaison

Da ich morgen nicht im Büro bin, musste ich schonmal die Termine für nächste Woche vorbereiten. Sonst ist nix Aufregendes passiert.

U8 Alexanderplatz

Und dann ging es auch schon wieder nach Hause.

U8 Alexanderplatz

Ich mag keine Drogeriemärkte. Dort sind die Gänge eng und ständig stehen einem Leute im Weg. Ganz besonders schlimm (wenn auch gar nicht sooo eng) ist dieser hier. Hin und wieder muss ich allerdings da durch, denn ab und zu brauch ich Drogerieartikel.

Drogeriemarkt

Das mit dem Sommer-Sonnen-Wetter hat sich dann auch für’s Erste erledigt 🙁

dunkle Wolken

Beim Lieblings-Späti um noch was zu trinken gekauft.

Späte

Und nebenan das ungesunde Abendessen gejagt.

Burger

Und nun: Feierabendbier!

Bier

*Fump*