Tag 29: Scheißtag, aber immerhin gab es guten Kaffee